Über mich

Mein Namen ist Sebastian Becker, Vater einer Tochter. Von der akademischen Ausbildung her bin ich Diplom-Biologe und habe dazu Informatik als Nebenfach studiert. Nach diversen Stationen in der Wissenschaftswelt und in der Wirtschaft habe ich den Bereich des „E-Learnings“ für mich entdeckt. Daher bin ich an der Georg-August-Universität als E-Learning Koordinator in der Fakultät für Biologie und Psychologie tätig, sowie als Projektleiter für die Beratungsfirma eledia in Berlin.

 

Ich bin begeisterter Design Thinking Dozent. Mein Handwerk habe ich im Wintersemester 2010-2011 direkt am Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam gelernt. Dabei konnte ich auch Hasso Plattner direkt kennenlernen und sein Engagement für das Design Thinking erfahren. Das spürt man in den vielen inspirierenden Räumlichkeiten der d.school ganz besonders, die bekannt für ihre Flexibilität in der Anordnung sind.

Zudem durfte ich in einem Extraworkshop (21.-25.2.2011) einen weiteren Design Thinking Experten kennenlernen und von ihm lernen, nämlich George Kembel, Mitgründer der d.school in Stanford. Hier ein Video mit ihm und einen Einblick in die Arbeit am HPI. Jedes Jahr wird dieser spezielle Workshop vom HPI angeboten für die Studierenden aus dem vorhergehenden Wintersemester (hier die Vortragsvideos zu dem Workshop).

Da ich mich gerne in sozialen Projekten engagiere, habe ich gleich zugesagt, als mich Bekannte gefragt haben, ob ich gerne als Coach beim LeineHelden Jam (ehemals Sustainability Jam) in Hannover mitmachen wollte. Daraus sind dann noch zwei weitere Jahre geworden (also 2013, 2014 und 2015). Auf diese Weise konnte ich kreative Teams mit innovativen Ideen für soziale Projekte begleiten. Steffi (eigentlich war sie mit Hans und Jens die Hauptorganisatorin) hat kürzlich sogar einen schönen Bericht zu ihren Design Thinking Erfahrungen im Magazin Compassioner veröffentlicht.

Mein Team beim Sustainability Jam Hannover 2013

Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie Begleitung in Ihren Design Thinking Prozessen wünschen.